Tinnitus und Migräne: zwei Volksleiden

Bei diesen beiden Erkrankungen ist der wichtigste Punkt der Behandlung die Suche nach dem Ursprung der Problematik.

Sie sind deshalb so schwer zu behandeln, da sehr unterschiedliche Auslöser vorliegen können! So ist von einer Durchblutungsstörung (hier setzt z.B. die Infusionstherapie an) bis zu einem hohen Maß an Stress alles möglich.

Dementsprechend verläuft auch die Therapie selten gleich. Sie ist individuell auf den Patienten abgestimmt und basiert auf einem ausführlichen Befund.

Oft sind für diese Erkrankungen auch mehr Behandlungen erforderlich, um gute Erfolge zu erzielen, als bei Beschwerden, bei denen der Grund offen liegt. Aber unsere Erfahrung zeigt, dass es sich dennoch lohnt, auf die Suche nach dem Auslöser zu gehen, da wir schon bei vielen Patienten auf diese Weise eine Besserung hervorrufen konnten!